Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.03.2004, 15:06   #4   Druckbare Version zeigen
dYna Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 114
Re: Stöchemtrie und Massenberechung

Driss ... Habe ich vergessen zu erwähnen ...

Die komplette Aufageb sieht so aus:
Aus Phosphortrichlorid PCl3 soll mit Chlor Phosphorpentachlorid PCl5 hergestellt werden. Das dazu erforderliche Chlor wird durch Reaktion von HCl mit Kalium-permanganat KMnO4 dargestellt, es entstehen dabei außerdem MnCl2, KCl und H2O. Wie viel g KMnO4 sind erforderlich, um 13 g PCl3 quantitativ zu PCl5 umzusetzen?
dYna ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige