Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.03.2004, 18:40   #1   Druckbare Version zeigen
fabi0312 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 581
Wertigkeit von Metallen mit Nichtmetallen und umgekehrt

Hi!

Wir nehmen im Unterricht gerade die Wertigkeiten durch, wobei mir eins unklar bleibt:

"Halbmetalle besitzen mit Metallen eine negative Wertigkeit; mit Nichtmetallen eine Positive"

Diese Regel versteht ich nicht ganz! Soll das heißen, wenn sich z.B. Arsen mit Magnesium (Wertigkeit= Nr. der Hauptgruppe ---> 2) verbindet das diese Verbindung die Formel Mg5As2 hat weil Arsen in der 5. Hauptgruppe steht und demnach die Wertigkeit gleich 5 ist?

Grüße,

Fabian
__________________


Die Welt ist so, wie sie ist, weil wir, wenn sie anders wäre, nicht da wären, um sie zu betrachten. (Stephen Hawking)
fabi0312 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige