Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.03.2004, 18:34   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: dipolmoment und cyclohexan

Zitat:
Zitat von minutemen
finger weg von n-hexan! hat sich die toxizität immernoch nicht rumgesprochen?
Meinst du deswegen:

Die Einwirkung von H.-Dämpfen führt zu Schwindel, Kopfschmerzen, Reizung der Augen u. der Luftröhre, Übelkeit u. Erbrechen, bei Konz. ab 500 ppm ist bereits mit ersten narkot. Symptomen zu rechnen. Bei chron. Exposition kommt es zu Nervenschädigungen, z. B. Lähmungen an den Extremitäten;

(Quelle: Römpp)
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige