Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.03.2004, 17:44   #11   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
Re: dipolmoment und cyclohexan

Zitat:
Zitat von säurefrosch
stimmt...ich hab die arbeitsblätter von nem freund und gucke jetzt, was ich benutzen kann...ich denke, ich werde das in n-Hexan ändern...danke sebastian
finger weg von n-hexan! hat sich die toxizität immernoch nicht rumgesprochen? dürfen damit etwa schüler rumpantschen, wenn wir im labor angehalten sind, es nicht mehr zu verwenden? und wie stehts mit der brennbarkeit? ist die etwa verschieden von der des cyclohexans?

und selbstverständlich sind jegliche alkane unpolare lömi's, trotz der (wenn auch nicht allgewaltigen) polarität der CH-bdg.)
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige