Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.03.2004, 17:23   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage Reaktion von Magnesium mit verdünnter Essigsäure

da wir als Aufgabe ein vollständiges versuchsprotokoll zu machen haben, habe ich es schon versucht alleine zu lösen, jedoch stecke ich bei der formel fest und weiss nicht was ich als ergebnis notieren kann:

bisher hab ich in kurzen stichpunkten:

"headline": Eigenschaften von Carbonsäuren

durchführung:
In Rggl mit Ansatz 2-3ml halbkonz Essigsäure+Magnesiumband->verbinden mit Gasauffangapparatur

beobachtung:
gas steigt rasch auf
magnesium färbt sich weiss(salz...liegt als Mg und acetationen vor)
knallgasprobe positiv(allerdings nur bei einer der proben...leider weiss ich nicht bei welcher...kann mir da jemand ´mit begründung weiterhelfen? ich dachte mir, dass restsauerstoff in der apparatur dafür verantwortlich sei, jedoch konnte mir das bisher noch niemand bestätigen)

reaktionsfomel:
Essigsäure+Magnesium->Salz(Ionen)+Wasserstoff
2 CH3COO- + 2 H3O+ + Mg → (CH3COO-)2Mg2+ + 2 H2O + H2↑

ergebnis:
bisher nichts, ausser, dass bewiesen ist, dass Carbonsäuren genauso wie andere Säuren(z.B. Salzsäure) mit einem unedlen metall zu einem salz+H2reagiert!

ihr würdet mir echt helfen, wenn ihr antwortet
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige