Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.03.2004, 22:04   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Multiple choice

Zitat:
Zitat von Pharmtec
Hallo
1) Für Cr(H2 O)6 3+ liegt das Cr in der Oxidationsstufe 3+. Das Kation absorbiert Energie zwischen 500 nm und 700 nm. Welche von den 4 Alternativen ist richtig?

i) Das Kation ist farblos
ii) Das Kation is leicht sauer
iii) Das Kation ist diamagnetisch
iv) Das Kation kann nicht oxidiert werden

-> Ich tippe mal auf iv)
farblose chrom-komplexe hab ich bisher noch nicht gesehen. bei hexaaqua-komplex müßte es imho grün sein.
sauer? sollte normalerweise nicht.
das teil sollte paramagnetisch mit der konf. d2sp3 sein.
und bei der oxidierbarkeit hilft ein blick in jedes pse weiter. es gibt ja schließlich auch Cr6+-komplexe.


Zitat:
2) Was kann man über das Mittel (EDTA)]4- aussagen?
Wirkt das Anion (in Wasser)

i) leicht sauer
ii) apolar
iii) so, dass Fe2+ stärker als Pb2+ komplexiert wird
iv) so, dass Ca2+ stark gebunden wird

-> Woher weiss ich, welches Kation wie stark komplexiert wird?
EDTA4- ist ja schon der deprotonierte komplex. da is' nix sauer.
polar ist das zeug auf jeden fall (bei 'ner ladung von 4- an vier carboxylatgruppen und auch noch zwei freien elektronenpaaren an den stickstoffen). zeichne dir den komplex doch mal auf.
wegen der komplexbildung mußt du dir mal die komplexbildungskonstanten ankucken. zu finden in so ziemlich jedem guten anorganik-buch oder halt im i-net.


Zitat:
3) Welche Kombination passt am besten um eine Blut Pufferlösung darzustellen? A=Dianion, B=Monanion, C=Trianion

i) 10-3 H2 A / 10-1 Na2 A Ka =1*10-7
ii) 10-2 HB /10-2 NaB Ka =2,9*10-8
iii) 10-1 NaH2 C /10-3 Na2 HC Ka = 6.3* 10-8
iv) keine von diesen

-> keine Ahnung, auf was muss ich da achten??
ich glaube da brauch's schon 'nen pharmazeuten. oder rechne es dir über die angegebenen KA-Werte aus...

Geändert von kirsche (06.03.2004 um 22:29 Uhr)
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige