Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.08.2001, 08:39   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Herzlich willkommen,

Für das erste mal ist das schon i.O. Was mich immer ärgert, ist wenn Leute Ihre Hausaufgaben machen lassen wollen, oder nach Dingen fragen, die, wenn man das Stichwort in eine Suchmaschine eingibt, hunderte von Hits ergeben. Oder Sachen, die gerade letzte Woche ausführlichst diskutiert wurden.

also IP von H20 :

reines Wasser dissoziiert zu einem geringen Teil :

2 H2O <=> H3O+ + OH-

Nach dem Massenwirkungsgesetz ergibt sich :

K = {[H3O+] * [OH-]}/{[H2O]2}

Die Konzentration von Wasser (vor und nach der betrachteten Dissoziation) ist riesig im Vergleich zu den Faktoren im Nenner und ändert sich quasi nicht, d.h. man betrachtet sie in 1. Näherung als konstant. Dann bezieht man sie in die Konstante K mit ein :

KW = K * [H2O]2 = {[H3O+] * [OH-]}

Diese KW ist messbar, hat einen Wert von 10-14 mol2/l2 und wird als Ionenprodukt von Wasser bezeichnet.

Sie zeigt : Das Produkt von {[H3O+] * [OH-]} in Wasser ist konstant, wenn bei Säurezusatz sich die [H3O+] erhöht, muss die Konzentration von [OH-] entsprechend kleiner werden, bei Basenzusatz umgekehrt.

Geändert von buba (20.08.2001 um 18:33 Uhr)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige