Anzeige


Thema: Etymologie
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.02.2004, 20:08   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Etymologie

Hallo!

Zu den Anmerkungen von Hansen fand ich im Kluge (Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache; 24. Auflage; CD) u.a.:

"... Lauge (8. Jh.)
mittelhochdeutsch louge, althochdeutsch louga, mittelniederdeutsch log(g)e, mittelniederländisch loge Stammwort. Aus westgermanisch *laugO f. "Lauge", auch im altenmgklisch lEah. Auf die gleiche Grundform geht altnord. laug "warmes Bad" zurück, zu dem semantisch althochdeutsch l(i)uhhen "waschen" gehört. Eine nur germanische Erweiterung zu indogermanisch (eur.) *leue- "waschen, baden" in latein. lavare, gr. loúO "ich bade", armenisch loganam, die sich vermutlich mit der unter Lohe (..) behandelten Sippe zur Bezeichnung von Gerbstoffen semantisch berührt hat. Waschen mit Lauge war früher weithin üblich.
Ebenso neuniederländ. loog, neuengl. lye, neuisl. laug "Bad". Zur Sippe von lat. lavare "waschen" s. Lavabo. S. auch auslaugen. "
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige