Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.02.2004, 19:49   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Bleiakku - Ladevorgang

Hallo,

ein Bleiakkumulator ist ja aufgebaut (im theoretischen Sinne) aus eine Donator-Halbzelle mit dem Gleichgewicht
Pb <=> Pb2+ + 2e-
und der Akzeptor-Halbzelle mit dem GG
Pb2+ + 6H2O <=> PbO2 + 4H3O+ + 2e-

Beim Entladevorgang
findet die Reaktion Pb + PbO2 + 4H3O+ ---> Pb2+ + Pb2+ + 6H2O
statt.
Red-mittel_______Ox-mittel__________U in V
Pb_____________Pb2+ + 2e-_________-0,13
H2 + 2 H2O______2H3O+ + 2e-________0,00
6 H2O__________O2+4H3O+ + 4e-_____1,23
Pb2+ + 6H2O____PbO2 + 4H3O+ + 2e-___1,46

Es ist also die energiereichste Reaktion abgelaufen.

Beim Ladevorgang läuft aber die Reaktion ab die am wenigsten Energie verbraucht also, dabei würde sich Wasser in H2 und O2 zersetzen.
Diese Gasbildung wird aber unterdrückt, damit wieder Pb und PbO2entstehen...aber wie?

Danke für die Antworten
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige