Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.02.2004, 14:49   #1   Druckbare Version zeigen
Pharmtec Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 233
Weitere Fragen

Sorry, dass ich euch mit Fragen bombardiere, aber ich wäre echt froh, wenn ihr mir weiterhelfen könntet!

1) Erkläre folgende Tatsache:

- Die molare Verdampfungsenthalpie für Tetrachlormethan, 30 kj/mol, ist grösser als die für Chloroform, 29.4 kj/mol.
meine Antwort: Londonkräfte sind entscheidend.

- Die molare Schmelzenthalpie für Ethanol, 4.6 kj/mol, ist kleiner als die für Eis, 6.02 kj/mol, aber grösser als die für Tetrachlormethan, 2.51 kj/mol.
meine Antwort: H-Brücken sind entscheidend.

2) Erwarten sie, dass Fe2+ in ihrem Blut mit Ca2 (EDTA-4H) einen EDTA-Komplex bildet?
meine Antwort: Nein, die Affinität für Ca ist grösser. (Aber warum weiss ich nicht?!)

3) Wie könnte Fe3+ in Hämoglobin mit KO2 - reagieren?
-> keine Ahnung

Gruss,
Pharmtec
Pharmtec ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige