Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.01.2004, 11:51   #26   Druckbare Version zeigen
Matzi Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.463
Re: Geldscheine testen

Zitat:
Zitat von HansChris
naja... man muss aber mit mindestens 2/3 des Scheines zur Bank, damit man dafür einen neuen bekommt; außerdem sollte das Geld als solches noch erkennbar sein.
-> ein Häufchen Asche würde sich nicht so gut machen
Nee, meines Wissens ist das anders. Bei meinem (unfreiwilligen) Bankpraktikum wurde mir gesagt, dass man durchaus mit einem Beutel mit den Resten eines verbrannten Scheines antanzen kann und dieser ersetzt wird. Das geht dann zur Bundesbank und die können anhand der Asche (keine Ahnung, wie die das genau machen) festellen, ob es a) wirklich ein (Euro)-Schein war und b) was für einer. Dann gibt's den ersetzt.
__________________
Ego vero fateor me his studiis esse deditum.
(Cicero)
Matzi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige