Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.01.2004, 11:23   #10   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Zitat:
Ich erinnere mich vage (kann aber jetzt keine Quelle nennen) dass das Proton im zeitlichen Mittel von zweikommairgendwas Wassermolekülen koordiniert ist.

Und da ist QM mit bei. Ein Proton wird im zetlichen Mittel von zwei Wassermolekülen koordiniert, dabei durchtunnelt es quantenmeschnisch ein Potentialmaximum.

Diese Koordination von zwei Wassermolekülen führt zu einer hohen Entropie im Wasser. Das Proton besitzt ja immer zwei Anordungsmöglichkeiten. Dies spielt bei Entropiebetrachtungen bei Lösungsvorgängen eine wichtige Rolle.


Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige