Anzeige


Thema: CD entfärben
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.01.2004, 16:39   #5   Druckbare Version zeigen
cdschredder Männlich
Mitglied
Beiträge: 259
NaOH bekommst du in belibigen Mengen bei Conrad (für tech. ists bei mir sogar billiger als die Apo obwohl der Preis übertriebn ist)
Wenn du nicht "zufällig" laugeresi glässer hast die gross genug sind, würde ich es in ner photentwicklierschale oder ner Ätzschale (conrad,etc.) machen, wenns nur eins oder zwei Cds sein sollen kannste auch fast belibiges gefäss nehmen.
Handschuhe (haushaltshandschuhe aus gummi reichen) und du solltes ne zange zum kreifen benutzen (gurckenzange(nichtwiederverwenden) grosse wächeklammer sollte auch gehen).
Dann dem verbrauch der lösund mit nem indikator (saure rothkollösung )versetzen und sollange neutraliseren bis die farbe zum ersten mal umschlägt, und dann trocknen lassen. Dann die reste bei ebay gegen teures geld im labor bereicht versteigern.

P.S.hab ich schon erwähnt das man ganz glatt mit nem messer die al schicht abhobeln kann ohne beschädigung des Plastik?

P.S.S. hab leicht Fieber bitte nicht 100% nehmen
cdschredder ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige