Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.12.2003, 13:47   #2   Druckbare Version zeigen
weisermann Männlich
Mitglied
Beiträge: 167
Empört

Bitte in welche Schule gehst du?
Meiner Meinung macht man das nur auf der Uni, oder an chem. HTLs etc.
Naja zu deiner Frage:
Die Koordinationszahl eines Kations hängt vom Radienquotienten
r(kat)/r(an) ab. --> Sind die beiden gleich groß, haben wir eine dichteste Pkg. KZ=12!.
Flußspat (CaF2) kristallisiert im Fluorit-Typ. KZ=8, Die Ca Ionen sind würfelförmig von 8 F- Ionen umgeben, diese wiederum von 4 Ca umgeben sind.
CaCl2 kristallisiert in der Rutil- Struktur. KZ=6, Jedes Ca Ion ist von 6 Cl Ionen umgeben (= verzerrter Oktaeder), welche selbst von 3 Ca Ionen umgeben sind(=gleichseitiges Dreieck), wobei du dir die Cl- Ionen Anordnung als kubisch innenzentriert (oder raumzentriert) vorstellen kannst.
--> Keines bildet eine dichteste Pkg.!
ad 2) beim Rutil- Typ dürfte das zutreffen.
ad 3) Nun ja, das ist sehr gefinkelt, oder ich weiß hier keinen besseren Weg: Wie ist diese Frage zu verstehen?? Lücken sind immer vorhanden, wenn keine dichteste Pkg. vorliegt. Also was meint der Prof. mit Lücken??

lg
__________________
cogitatio arcana bonorum
weisermann ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige