Anzeige


Thema: IChO 2004
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.12.2003, 23:35   #143   Druckbare Version zeigen
Tomboy Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.555
Also seeehr instabil sieht das doch nun wirklich nicht aus?! Phenanthren ist stabil, Benzol ist stabil und die C2H4-Brücken können ja nun so instabil auch nicht sein. Das größte Problem daran war höchstens die sterische HInderung, die nicht zu vernachlassigen ist, aber wenn man den Benzolring in die richtige Ebene dreht und das Phenanthren ein bisschen biegt, müsste das durchaus auszuhalten sein. Denke ich. Aber das ist ja nun schon ein Jahr her, also mehr oder weniger Schnee von gestern.
__________________
"Wer nichts als Chemie versteht, versteht auch die nicht recht." (Georg Christoph Lichtenberg)
Tomboy ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige