Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.07.2001, 15:51   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage Kovalenzradius-Van der Waals Radius

Irgendwie ist mir der Unterschied zwischen Kovalenzradius und Van der Waals Radius nicht ganz klar.
Mein Problem: Ein Chlor Molekül z.B. wird durch Kovalente Bindung zusammengehalten. Die Bindungslänge beträgt beispielsweise 200 pm.
Die Hälfte dieses Wertes (100 pm) kann als Atomradius bei Kovalenter Bindung angesehen werden. Dieser Wert wird Kovalenzradius des Chlor-Atoms genannt.
soweit ist alles klar, aber jetzt laut Buch die Def. zum Van der Waals Radius: In Verbindungen, die aus Molekülen bestehen, sind im festen Zustand die Moleküle in geordneter Weise gepackt. Zwischen den Molekülen wirkt nur die Van der Waals Anziehung (Soll das heißen das ich keinen Kovalenten Charakter mehr habe ?). Bei Chlor Verbindungen kommen sich die Cl-Atome aus verschiedenen Molekülen nicht näher als etwa 350 pm. Die Hälfte dieses Wertes (175 pm) nennt man den Van der Waals Radius. An dieser Stelle ist mir nicht klar ob die mit verschiedenen Molekülen z.B. Cl2 und CCl4 meinen oder einfach zwei verschiedene Cl2 moleküle.



  Mit Zitat antworten
 


Anzeige