Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.11.2003, 01:49   #8   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 5.446
Re: Re: Verwendung Thallium (I) sulfat ?

Zitat:
Originalnachricht erstellt von FK
Der geizige Schwabe könnte immerhin ein paar Hundert € pro kg erzielen...


.......

Versuchs evtl. bei einem Rohstoffvermittler,
z. B. http://www.upm.biz/

Gruß,
Franz
Ja, der Neupreis liegt so bei 600.- Euro/kg, das ist bekannt.
Ich hab hier ca. 8-10kg rumliegen, natürlich gut gesichert im abgeschlossenen Giftraum, mit Alarmanlage und Alarmmeldung zu den netten Damen und Herren mit den silber/grünen Autos, welche so tolle blaue Lichter aufdem Dach haben (Nur damit hier keiner auf dumme Gedanken kommt).
Entsorgung ist aber auch nicht gerade günstig und wenn es schon so lange herumliegt, kann man es auch preiswert an vertrauenswürdige Empfänger abgeben.
Die Idee mit dem Rohstoffvermittler ist auch nicht schlecht.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige