Anzeige


Thema: Bunsenbrenner
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.11.2003, 23:29   #5   Druckbare Version zeigen
LuckyAndyD Männlich
Mitglied
Beiträge: 283
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Patrick87
Nee, die Verbrennung des Gases meinte ich nicht
An jener liegt's aber. Die Flamme ist in jener Zone einfach am heißesten. Magnesiastäbchen reagieren nicht, deswegen werden sie als "Trägermaterial" für Flammenfarbenproben u.ä. so gerne genommen.

Zitat:
3) Warum schüttelt man ein Reagenzglas beim Erhitzen einer Flüssigkeit und richtet es nie auf Personen??
Das mit Siedeverzug trifft's schon. Und für die Personen kann's dann auch sehr gefährlich werden, wenn ich mir überlege, was passiert wäre, wenn meinem Kumpel letztens die rote Suppe nicht an die schöne weiße Decke sondern in mein Gesicht gespritzt wäre...

Zitat:
1)Kann man bei geschlossener Luftzufuhr beim Bunsenbrenner auch einen Flammenkegel erkennen? Eigentlich doch nicht, oder?
Hab mal gelernt, dass man das dann leuchtende Flamme nennt. Die kannst du sogar besser erkennen, als die "rauschende Flamme" bei Luftzufuhr.

Was soll denn bei dem Diagramm an den beiden Achsen stehen? Sollst du eine Flamme malen und dann entsprechende Färbungen für die einzelnen Zonen vornehmen?
__________________
Fährst du rückwärts an den Baum,
verkleinert sich der Kofferraum.
LuckyAndyD ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige