Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.11.2003, 03:17   #9   Druckbare Version zeigen
Galenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 845
Schulaussprache in Ö: c vor i & e => Z; vor c vor a, o, & u => K
das ist aber auch nicht ganz einheitlich.

afaik ist die reine K-aussprache (kikero, kaesar) die klassische (christi geburt plus/minus ein bissl was), wobei "ae" angeblich ursprünglich als "ai" ausgesprochen wurde => eigentlich "kaisar".

ich weiß zwar nicht was du unter "kirchenlatein" verstehst, aber es gibt keine allgemein gültige aussprache des lateinischen innerhalb der (röm-kath) kirche. i.d.R. wird in den meisten sprachen latein nach den jeweiligen regeln der muttersprache ausgesprochen. das wird dann besonders spannend, wenn die muttersprache zB englisch ist...

@buba:
lithium => sprich /lit(h)ium/, auf alle fälle ohne Z; kommt immerhin von griech. "lithos"
technetium => => sprich /tekhnezium/; statt "kh" ist auch die aussprache eines stimmhaften H (wie in ich, Dach) möglich - griechischer ist aber "kh" ( <font class="serif">τ</font> <font class="serif">ε</font> <font class="serif">χ</font> <font class="serif">ν</font> <font class="serif">η</font> ) die lat. endsilbe "-tium" wird eigentlich immer mit Z gesprochen

hippokrates

PS: ich hoffe, dass das noch nicht so sehr off topic war, dass der thread verschoben wird. immerhin wäre das mein erstes (mehr oder weniger) konstruktives posting in den chemie-unterforen gewesen... *freu*
__________________
I wear my scArlet letter proudly...
http://outcampaign.org/

Geändert von Galenus (06.11.2003 um 03:25 Uhr)
Galenus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige