Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.10.2003, 18:49   #25   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Kein Problem - da jettet man halt kurz nach Russland und kauft n Kilo Plutonium auf dem Schwarzmarkt. Dann braucht's nur noch 3 Kilo Plastiksprengstoff, Praezisionsspritzgussanlage und n geeigneten Zuender (der klassische Batterie-und-Wecker-Trick funktioniert hier leider nicht).
Sollte eigentlich alles zu kriegen sein, wenn auch nicht auf dem Flohmarkt.

Noch viel einfacher ist allerdings, seine Kontakte zu unterbezahlten russischen Offizieren spielen zu lassen und einen fertigen Sprengkopf zu kaufen.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige