Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.10.2003, 19:16   #3   Druckbare Version zeigen
theplaya  
Mitglied
Beiträge: 434
Die Carbonylgruppe besteht, wie du wissen wirst, aus einem C-Atom und einem doppelt gebundenen O-Atom.

Bei den Alkanonen (Ketonen) befindet sich die Carbonyl-, bzw. hier Ketogruppe mitten in einer Kohlenstoffkette.

Bei Alkanalen (Aldehyden) jedoch ist die Carbonylgruppe endständig, also am Ende der Kohlenstoffkette. Deshalb (da das C-Atom vierbindig ist) ist auch noch ein H-Atom am C-Atom der Carbonylgruppe.

Da die Carbonylgruppe stark polar ist, lassen sich kurzkettige Alkanone und Alkanale gut in Wasser lösen. Es kann nämlich eine Wasserstoffbrückenbindung aufgebaut werden.
theplaya ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige