Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.10.2003, 14:05   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Es ist sehr empfehlenswert in grösseren Betrieben eine Lösung mittels BarCode-Scanner und ISIS-Unterstützung einzurichten. Es ist von Vorteil, Chemikalien auch via Struktur-Suche zugänglich zu machen.

Grundsätzlich findest Du Informationen zu Reaktionsdatenbanken, Reagenziendatenbanken sowohl bei MDLI als auch bei Camsoft, deren Software-Pakete schon einiges zulassen. Also ISIS-Base und Chemoffice mit Addons sind in der Lage, die unterschiedlichsten Datenbanken anzusprechen.

Ich habe mir in ISIS-Base innerhalb von zwei Stunden ein eigenes elektronisches Laborjournal gebastelt. Doch die Verwaltung von Chemikalien braucht wohl mehr Unterstützung.
Fertige Pakete gibt es z.B. bei www.chemexper.com

http://www.chemsw.com/12220.htm

http://www.chemit.at/activities.html

Zum Thema ISIS und Barcodes:

http://www.google.de/search?hl=de&ie=UTF-8&oe=UTF-8&q=barcode+chemicals+ISIS&meta=
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige