Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.10.2003, 19:37   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Verhalten von Schwermetallen im Boden

ICh versuche grade ein Thema auf eigene Faust zu begreifen, das wir nicht in der Schule besprechen.

Dazu habe ich folgendes gelesen:

In der Bodenlösung können Metalle in Form von Metall-Ionen, von anorganischen oder auch organischen Komplexen vorliegen (WAS GENAU IST DER UNTERSCHIED?) , die außerdem an der Oberfläche von Tonmineralen oder Ton-Humus-Komplexen adsorbiert sind. Als wichtigste Bindungsformen sind zu nennen: ionogen, an Tonminerale austauschbar gebunden- adsorptiv gebunden z.B. an den Oberflächen von Eisen- und Manganoxiden-, als schwerlösliche anorganische Verbindungen und als schwerlösliche organische Komplexverbindungen, gebunden z.B. an Huminsäuren.

So mein Problem ist, dass ich hier überhaupt nicht durchsteige. Klingt jedoch zumindest so, als ob man anhand der genannten Stoffen die von mir geliebten Gleichungen z.B. anhand des Bleis aufstellen könnte, oder?

Für hilfreiche Links wär ich auch sehr dankbar
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige