Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.10.2003, 15:04   #9   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
SO2/schweflige säure ist sicher primäres produkt der verwitterung sulfidischer mineralien, wird aber mehr oder weniger schnell zur schwefelsäure oxidiert. dabei könnte zwar tatsächlich H2S freigesetzt werden - was aber nicht passiert, da dieses weiteroxidiert wird(SO2->schwefelsäure)

zb. markasit (FeS2): "frisch" sieht es goldgelb metallisch glänzend aus. wird es nicht lackiert, ist es alsbald unansehlich dunkelbraun und versaut sowohl die vitrine, in der es liegt, alsauch alle mineralien in seiner nähe. die kann man dann wegwerfen - und siehe da, die beweglichkeit wurde erhöht.
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige