Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.09.2003, 17:03   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zitat:
Originalnachricht erstellt von anacondra
also sane, das heißt dann, daß im p-block die p-, im s-block die s- und im d-block die d-orbitale zuerst befüllt werden, richtig? und ist das dann so, daß es im s-block auch p-orbitale gibt (ab natrium)?
Ja, quasi... Hast Du denn ein Periodensystem, wo die Elektronenkonfigurationen drin stehen? Da kann man es nämlich schön sehen, welche Orbitale befüllt werden. Allerdinge wundert es mich, dass das Thema im Bio-LK ist?!

Zitat:
achja, und wenn ich das dann richtig verstanden habe, dann ergeben die sp-orbitale lineare gebilde, die sp3-orbitale tetraeder und für die sp1- &2-orbitale gilt entsprechendes?
Ja, quasi. Kuck Dir mal z. B. die Moleküle Ethan, Ethen und Ethin an.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige