Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.09.2003, 20:02   #4   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Zitat:
gleichzeitig habe ich aber auch gelesen, dass ein möglichst guter Ladungsausgleich dazu führt, dass das Licht längerwellig absorbiert wird. Das würde bedeuten, dass Auxochrom- Auxochrom längerwellig absorbiert als Auxochrom- Antiauxochrom?

Auxochrom/Auxochrom....?

Auf der einen Seite Elektronenzug auf der anderen Elektronendruck. Nur das macht für mich Sinn.

Man spricht auch von "push pull" Systemen. (Auxochrom- Antiauxochrom)

afaik würde ich deine obige Aussage nicht stützen.


Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige