Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.09.2003, 21:59   #14   Druckbare Version zeigen
Gamma7  
Mitglied
Beiträge: 174
Hmm, interessant der Link, bm.

Wäre das ganze nicht einfacher, indem man
angereicherte Standard-Böden, sowie die zu
untersuchende Bodenprobe nicht mittels
Headspace auf GC/MS bzw GC/FID bestimmt?
Dann könnte man sich die Probenvornereitung
(Extraktion, Einengen, etc) sparen.
Nur homogene, repräsentative Stichprobe nehmen
und einwiegen, in Headspace-Vials und los geht's.
__________________
Die Dummen haben das Schiesspulver nicht
erfunden, aber sie schiessen damit !
Gamma7 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige