Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.09.2003, 20:06   #30   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Hallo,

Danke für die zahlreichen Antworten!
Dass das zeug so giftig ist hätte ich nicht gedacht.
Ich kenne einen chemiker beim umweltinstitut meines landes, dem werde ich das morgen überbringen.
ich weiss auch nicht wie das zu meinem grossvater in den dachboden kommt, da er gestorben ist habe ich auch keine gelegenheit mehr dies zu erfahren.
wenn ich mich recht erinnere, war er im krieg laborant bei den nazis... daher vielleicht.

viele grüsse
hans
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige