Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.06.2001, 01:08   #10   Druckbare Version zeigen
No Regrets  
Moderator
Beiträge: 3.073
Blog-Einträge: 1
Die Anleitung kommt noch, aber erst noch meine Hauptdiplomprüfungen

Wie Kutti schon sagte gibbes bei conrad einiges

z.B.

ne Brennstoffzelle:
Zitat:
Die BZ12/16 eignet sich für Verbraucher mit kleinen Anschlußspannungen unter 1 Volt, wie Solarmotoren, kleinen Lampen etc. Zusammen mit dem Wasserstoffspeicher MHS-20 kann ein Brennstoffzellen-System aufgebaut werden. Die Zelle besitzt 4 durchgehende 4 mm-Anschlußbuchsen, sodaß eine Vielzahl von Verbrauchern auch gleichzeitig angeschlossen werden können. Die Leerlaufspannung beträgt ca. 0,9 Volt, der Kurzschlußstrom liegt bei 3-4 Ampere. Die Nominalleistung liegt zwischen 0,5 und 1 Watt. Das Gehäuse besteht aus Acrylglas und ist gasdicht vergossen. Für höhere Spannungen können die Zellen auch in Reihe geschaltet werden. Inkl. ausführlicher Bedienungsanleitung. Abm. (L x B x H) 68 x 68 x 21 mm · Gewicht ca. 120 g.


mit Motoren



für 129DM

und ein Wasserstoffspeicher ist auch dabei





Zitat:
Produktinformation

Der Metallhydridspeicher ist speziell für die Brennstoffzelle BZ12/16 entwickelt worden. Er enthält ca. 20 Normfilter reinsten Wasserstoff und kann mit einem einstellbaren Adapter (im Lieferumfang der Brennstoffzelle) direkt an die Brennstoffzelle angeschlossen werden.
Der Energieinhalt beträgt ca. 60 Wattstunden. Bei einen angenommenen Wirkungsgrad der Brennstoffzelle von 50% kann ein Verbraucher mit einem Strom von 100 mA ca. 200-300 Stunden unentwegt betrieben werden. Die Abmessungen des Speichers (L x

ø ) 105 x 30 mm · Gewicht: ungefüllt ca. 240 g · Füllung ca. 2g Wasserstoff
No Regrets ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige