Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.04.2001, 19:01   #3   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Beitrag

Du hast in einem neuen Topic geschrieben:

Zitat:
Hallo,
Danke buba, das du mir so schnell geantwortet hast (siehe Mol&Atomassen), ich habe den Anfang auch schon kapiert. Aber wie geht´s weiter? Welche Gleichungen usw.? Ich habe nicht einmal die Spur einer Ahnung (unser Lehrer ist unfähig soetwas zu erklären!) Das klingt blöd, aber ich bin total verzweifelt und am Ende. Und hasts mit Chemie voll drauf. Kannst du mir vielleicht nochmal helfen, und den Rest erklären/lösen??
Vielen, vielen Dank!!

Gruss, Susann

Nun gut...

Fe2O3 + 3 CO → 2 Fe + 3 CO2

"79,8g Fe2O3 sollen zu reinem Eisen reduziert werden."

n = m / M
M(Fe2O3) = 2 * M(Fe) + 3 * M(O)
= 2 * 55,8 g/mol + 3 * 16 g/mol = 159,6 g/mol

n(Fe2O3) = 79,8 g / (159,6 g/mol) = 0,5 mol (Was für ein Zufall! )

Wenn <font color=orange>1 mol</font> Fe2O3 mit <font color=yellow>3 mol</font> CO zu <font color=lightgreen>2 mol</font> Fe und <font color=brown>3 mol</font> CO2 reagiert (siehe obige Reaktionsgleichung!), dann reagieren doch <font color=orange>0,5 mol</font> Fe2O3 entsprechend mit <font color=yellow>1,5 mol</font> CO zu <font color=lightgreen>1 mol</font> Fe und <font color=brown>1,5 mol</font> CO2.


a.) Wieviel Gramm CO2 entstehen?
M(CO2) = 44 g/mol
<font color=brown>n(CO2) = 1,5 mol</font>
m(CO2) = ...

b.) analog zu a.)

c.) Wieviele Liter CO werden benötigt?
<font color=yellow>n(CO) = 1,5 mol</font>
Ein Mol eines idealen Gases nimmt unter Normalbedingungen ein Volumen von 22,4 Litern ein; das Molvolumen beträgt (im Idealfall) 22,4 l/mol.
Wieviele Liter nehmen dann 1,5 mol eines Gases ein?
buba ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige