Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.04.2001, 21:37   #2   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Beitrag

Hallo Susann,

der erste Schritt ist doch immer : Reaktiongleichung aufstellen!

Fe2O3 + 3 CO → 2 Fe + 3 CO2

Daraus ersieht man, dass 1 mol Fe2O3 mit 3 mol CO zu 2 mol Fe und 3 mol CO2 reagiert.
Du rechnest aus, wieviele mol Fe2O3 in den gegebenen 79,8 g sind und rechnest mit den entsprechenden Formeln/Gleichungen weiter.

Versuch's mal!
buba ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige