Anzeige


Thema: Mondverfahren
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.08.2003, 12:35   #3   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Im Riedel als Mond-Prozess oder Carbonylverfahren bezeichnet:

Metallisches feinverteiltes Nickel wird bei niedriger Temperatur (50-100°C) zu Carbonylnickel Ni(CO)4 umgesetzt und dieses bei höherer Temperatur (180-200°C) zersetzt. Das Carbonylnickel enthält 99,8-99,9% Ni. Das feinverteilte Nickel erhält man durch Rösten des Feinsteins (Nickel-Feinstein: Ni3S2 und Cu2S) und Reduktion des entstandenen NiO mit H2 bei 700-800°C zu Nickelschwamm.


zu spät
buba ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige