Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.07.2003, 15:45   #3   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.411
hi,

Zitat:
Mischst du ein Salz in flüssigem Wasser, so löst es sich darin, indem die Wasserdipole die Ionen des Salzes umhüllen und so aus dem Ionengitter herausbrechen. Dieser Vorgang ist normalerweise endotherm, da die freiwerdende Ion-Dipol-Wechselwirkung kleiner ist als die Gitterenergie des Salzes. Die Lösungswärme für das Salz wird daher aus der Umgebung entnommen; Lösung und Gefäß kühlen sich ab (Versuch 1). Mit Natriumnitrat erreichen wir so eine Temperatur von -5,3 °C.
das ist die eine hälfte (abkühlen), die andere kannste dir ja denken...

Detlef
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige