Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.07.2003, 15:44   #9   Druckbare Version zeigen
Firefighter  
Mitglied
Beiträge: 851
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Pauni
Also ich würde da viel eher erwarten, dass Wasser in H2 und O2 zerfällt... Die Energie, die mit 6000°C (!) verbunden ist, müsste auch für H und O-Radikale, etc. locker reichen! Das mit den metallischen Eigenschaften glaube ich eigentlich nicht.
Ja, laut eines Handbuches reichen dafür 1500°. Das kann beim Löschen (z.B. Metalle, Glühende Kohle, Kaminbrände) zu großen Problemen führen. Aber schon bei niedrigerer Temperatur setzt die Rückreation ein.

Bei sehr hohen Temperaturen werden Stoffe zu Plasma (ionisiertem Gas) bestehenen aus Elektronen und Kationen. Vielleicht ist das damit gemeint. Ähnlich sind Metalle aufgebaut. Aber Wasser ist das dann nicht mehr. Und bei Normaldruck ist das auch niemals flüssig.
Firefighter ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige