Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.07.2003, 21:56   #1   Druckbare Version zeigen
No Regrets  
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 3.073
Blog-Einträge: 1
FK´s 10000. Beitrag

Am 02.07.2003 um 16:23 Uhr war es soweit!

Franz hat es geschafft seinen 10000. Beitrag zu verfassen:

Zitat:
Tja, wie soll das gehen?

Im Chloroform ist nur die undissoziierte Form löslich. Ich extrahiere also einen Teil der undissoziierten Säure mit dem Chloroform, worauf sich das Dissoziationsgleichgewicht in der wässrigen Phase sofort neu einstellt (in dem ein Teil der Anionen wieder protoniert wird). Von der neu entstandenen Säure geht wieder etwas ins Chloroform, worauf sich erst das Dissoziationsgleichgewicht und anschließend das Verteilungsgleichgewicht neu einstellt.

Wenn das System sich dann zum Schluss komplett im Gleichgewicht befindet, haben wir in der wässrigen Phase beide Formen der Säure, deren Konzentrationen über das unbekannte Dissoziationsgleichgewicht verknüpft sind und in der Chloroformphase undissoziierte Säure, deren Konzentration mit der ebensolchen in der wässrigen Phase über den ebenfalls unbekannten Verteilungskoeffizienten verknüpft ist...

Da sind mit zuviele Unbekannte drin...
Könnte es sein, dass da irgendwelche Angaben fehlen?

Gruß,
Franz

Herzlichen Glückwunsch!!

Und mögen die nächsten 10000 nicht wieder so lange dauern
No Regrets ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige