Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.06.2003, 19:08   #5   Druckbare Version zeigen
GH Männlich
Mitglied
Beiträge: 659
Allgemein wird heute angenommen, dass die moderne Chemie mit Lavoisier begonnen hat. Er hat auch das erste "Lehrbuch der Chemie" geschrieben. Die entsprechende englische erste Ausgabe habe ich in Faksimile und ist recht interessant zu lesen. Er führte auch die Waage in die Chemie ein, wodurch sich mathematische Gesetmäßigkeiten ergaben.

Es gibt aber auch ein Buch beim Verlag Harry Deutsch "Boyle der skeptische Chemiker". Bei Ihm sind bereits erste Gedanken in Richtung moderner Chemie feststellbar.

Ein weiterer Meilenstein in die moderne Chemie war Berzelius. Von ihm wird behauptet, es habe die meisten Analysen gemacht. Auch dazu gibt es ein Buch.

Weiters haben die Alchemisten und die ersten Chemiker (im modernen Sinn) sehr viele Experimente durchgeführt und diese auch sehr ausfühlich beschrieben, was für die späteren Generationen sehr wichtig war. (z. B. Giftwirkungen,...). Es ist of recht amüsant solche alten Arbeiten von Wissenschaftlern zu lesen. Im Vergleich zu den modernen wissenschaftlichen Abhandlungen wirklich ein Vergnügen.
__________________
MfG
GH

Alles Leben ist Chemie
GH ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige