Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.06.2003, 05:50   #1   Druckbare Version zeigen
tapas  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 495
Alchimisten vs. Chemiker

ein paar Fragen:

1. Wie weit lässt sich das Wissen grosser Alchimisten (Johannes von Löwenstern, Paracelcus, Alfarabi) mit dem Wissen heutiger Chemiker vergleichen. Also weiß heute ein interessierter 13-jähriger aus dem Chemieuntericht schon mehr als diese Herren jemals wußten? Oder hatten sie teilweise mehr Wissen als macher mit abgeschlossenen Studium? Wie würde sich ein guter Chemiker(zurückversetzt ins 15 Jh) als Alchimist bewähren?

2. War die ganze Forschung und das Wissen der Alchimisten eigentlich zu 99% sowieso nur unnützer Mumpitz, der der modernen Chemie nichts gebracht hat? Fing die moderne Chemie also erst so etwa zur Zeit der Industrialisierung an und hätte auch gut ohne die Alchimie auskommen können?

3. Seit wann gibt es eigentlich den Begriff Chemiker, im Gegensatz zu Alchimist?
__________________
It is better to never have tried anything than to have tried something and failed.
- motto of jerks, weenies and losers everywhere
tapas ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige