Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.04.2001, 17:38   #9   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
Beitrag

@Moritz: was hat das mit Endabnehmer zu tun - machst du dir da vielleicht etwas falsche Vorstellungen? Die Stickstoffdistribution ist eine ausgefeilte Sache mit speziellen Vorratsbehaeltern (die der Firma gehoeren - und die Ventile haben, an denen nur Firmenmitarbeiter drehen duerfen) und wird i.A. als Komplettpaket verkauft. Lohnen tut es sich erst, wenn man etliche Kubikmeter im Monat verbraet.

Und fl. Stickstoff ist nicht ungefaehrlich, man kann Erfrierungen bekommen, Materialien veraendern ihre Eigenschaften, es wirkt erstickend und erzeugt hohe Druecke in abgeschlossenen Behaeltern ... also durchaus gerechtfertigt, die Vorsicht

Ach ja, und Trockeneis kriegt man auch im Gastronomie-Grosshandel (kalt halten von Tiefkuehlmampf auf dem Transport), oft sogar als kostenlosen Service

<FONT COLOR="#ffffff" SIZE="1" FACE="Verdana, Arial, Geneva, Helvetica">[Dieser Beitrag wurde von schlumpf am 05.04.2001 editiert.]</font>
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige