Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.06.2003, 18:58   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Also erstmal natürlich Danke für die Hilfestellungen.
Was Hefte angeht, muss ich leider gestehen, dass ich im Moment nur noch das aktuelle Heft habe, welches aber eigentlich überflüssig ist (didaktischer Blödsinn quasi ), wenn man denn daraus was lernen will. Ich will jetzt nicht sagen, dass das am Lehrer liegt, weil das der klassische Schülerspruch ist.
Zu den Büchern: Also im Moment habe ich nur ein Buch, welches vermutlich noch nicht zu verwenden ist, bei meinem Wissensstand, da es natürlich für die SekundarstufeII ist. Die alten Bücher habe ich leider nicht mehr, die mussten wir immer abgeben.
Da muss ich dann mal gucken, ob ich in der Bücherei fündig werde oder in die eigene Tasche greifen muss. Wenn also jemand da sehr gute Lektüre kennt, nur her mit den Tips (Mortimer habe ich jetzt schon mal gehört).
Zu meinem Wissensstand muss ich noch sagen, dass ich wirklich erstmal bei null anfangen muss, ganz vorne. Danke für das Angebot mit der Klausurhilfe FK, ich kann im Prinzip gerne heute Abend mal ein paar Aufgaben aus der Klausur posten, aber ich muss ehrlich zugeben, dass eine Besprechung im Moment wahrscheinlich noch unnötigen Aufwand für den Erklärenden bedeuten würde, da ich wohl noch nicht genügend Verständnis meinerseits aufbringen kann (auch wenn ich es natürlich liebend gerne Versuche).Das wäre dann der Versuch das Pferd von hinten aufzuzäumen, sozusagen(<--bekloppter Spruch ).
An Hansen habe ich auch noch ein Frage:
Hast du dir das selber beigebracht oder hattest du Hilfe in Form von Leuten, Klassenkameraden oder der klassichen Nachhilfe? Das würde mir helfen, die Machbarkeit meines Projektes noch ein bisschen besser einzuschätzen.
Und eine Frage hätte ich dann auch noch:
Gibt es vielleicht irgendwo eine grobe Liste, mit dem üblichen Stoff den ich lernen müsste? Ich glaube bei so viel Stoff wäre es sinnvoll erstmal einen Überblick zu gewinnen, am allerbesten wäre natürlich eine richtige Liste mit den ganzen Themen und die Reihenfolge, in der ich sie angehen kann/sollte. Vielleicht sind manche spezifische Themen ja auch erstmal nicht weiter interessant (vielleicht bestimmte stoffspezifische Sachen oder so etwas) und es ist erstmal wichtig, sich das Grundwissen und die Prinzpien der Chemie anzueignen, bevor man mit solchen Themen anfängt, die im Prinzip zum großen Teil mehr aus reinem, simplen "Wissen oder nicht-Wissen" bestehen (ich habe das Gefühl, dass die Chemie aus 2Teilen besteht, einmal dem aufbauenden Teil, die Formelschreibweisen, GLeichungen und allgemein die ganzen Sachen, die es erst einmal zu "verstehen" und beherrschen gilt und dem Teil in dem es eigentlich mehr darum geht, Sachen einfach zu wissen (also mehr im Sinne von auswendig lernen, wobei das schon wieder etwas zu einfach wäre, denke ich), aber da kann ich mich wohl auch gut täuschen).
Also wenn jemand so eine Liste hat oder weiss wo ich sie finde, oder gar zuviel Zeit hat und schnell eine runtertippen würde, wäre ich sehr dankbar, aber wir wollen mal nicht zu dreist sein.
Auf jeden Fall schon mal Danke für die bisherigen Hilfestellungen
cu
chemiephob
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige