Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.06.2003, 18:19   #7   Druckbare Version zeigen
Eyken Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 327
Es gibt praktisch keine Ober- oder Unterseite da die Münzen ja so sehr verdreckt sind!
Ist vermutlich die Seite die zur anderen Elektrode gekehrt war.

Meine Theorie: Durch die Elektrolyse wurden verschiedene Stoffe aus der "Dreckschicht" gelöst, die sich vermutlich verbunden haben und diesen "Knete-Geruch" verursachen.

Nun müsste man mal wissen, woher die Knete ihren typischen Geruch hat!

Leider ist mir unbekannt in welcher Erde die Münzen lagen, ich weiß nur das sie aus Osteuropa kommen und (vermutlich) aus der Zeit von Kaiser Trajan(ca. 100 n. Chr.) stammen(Angaben des Verkäufers).
__________________
Leute gesucht die auch in Mainz studieren!!
Bitte an DanielHammesR@aol.com schreiben!
Eyken ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige