Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.06.2003, 17:45   #1   Druckbare Version zeigen
Eyken Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 327
seltsames ereignis...

Tach erstmal!

Ich bin seit einigen Monaten Hobby-Chemiker und muss noch viel dazulernen!

Mir ist das was seltsames passiert:

Habe mir altrömische Münzen(vermutlich Bronze), ungereinigt, angschaft und wollte diese reinigen.
Ich legte sie 4 Wochen in Sonnenblumenöl. Dies half nicht viel, also versuchte ich es mit Elektrolyse: Dies brauchte genauso wenig! 5 Wochen nach dieser Elektrolyse bildete sich an einer Seite der Münze, die ich elektrisiert habe(weiss nicht mehr ob Anoda oder Kathode...) bildete sich ein gelber Feststoff. Dieser riecht wie Knete. Meine Mutter, die diese oft selbst fertigt, sagte es wäre der Geruch von "Alaun"!
Was ist "Alaun" und kann dies der Stoff überhaupt sein?
Wie konnte es dazu kommen?

DANKE für jede (informative) Antwort!
Eyken ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige