Anzeige


Thema: Siedeverzug
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.06.2003, 02:36   #1   Druckbare Version zeigen
Easyquantum Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.486
Siedeverzug

Hi,

wie läßt sich der Siedeverzug physikalisch erklären?
Man liest immer nur, daß er bei besonders reinen Flüssigkeiten vorkommt und das man ihn durch bestimmte Zusätze oder Geräte vermeiden kann (oder einfach nur durch rühren).

Die dazu verwandten Materialien tun doch eigentlich nichts anderes als ich nenn es mal Keime zu bilden, an denen die Flüssigkeit verdampfen kann bzw. sie gleichen Temperaturschwankungen in der Lösung aus (richtig??).

Ist es also ein gehemmter Phasenübergang (aber warum) der den Siedeverzug herbeiführt oder einfach nur lokale Überhitzung?

Die Frage spukt mir schon seit Monaten in meinem Kopf herum, nun ist sie dargeschrieben

Ich bitte um Antworten.

LG Easy...
__________________
"Der Mensch wird nicht so sehr von dem verletzt was geschieht, als vielmehr von seiner Meinung darüber."
Easyquantum ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige