Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.05.2003, 21:52   #1   Druckbare Version zeigen
Easyquantum Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.486
Titerbestimmung von Natronlauge

Hallo,

nehmen wir an ich möchte eine 1-molare Maßlösung Natronlauge ansetzen.
Dazu würde ich dann 40 g NaOH-Plätzchen in ein Meßkolben einwiegen und auf 1000ml auffüllen.
In Lehrbüchern wird jedoch darauf hingewiesen, daß man zunächst mit dest.Wasser das an der Oberfläche der NaOH-Plätzchen gebildete Natriumcarbonat abwaschen sollte.

Meine erste Frage ist, wie man dann noch eine einigermaßen genaue Einwaage hinbekommt, damit die Natronlauge ca. 1-molar ist.

Meine zweite Frage: wenn ich nun den Titer der Natronlauge bestimme und als Ursubstanz Bernsteinsäure oder Oxalsäure benutze, welchen Indikator sollte ich dann im idealen Fall verwenden?

Ich tippe auf Phenolphtalein, weil der Äuqivalenzpunkt ja im leicht basischen liegen müßte. Korrekt?

Freue mich auf eure Antwort, schönen Abend noch..

Easyquantum
__________________
"Der Mensch wird nicht so sehr von dem verletzt was geschieht, als vielmehr von seiner Meinung darüber."
Easyquantum ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige