Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.05.2001, 18:15   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Häää??
DM 50,-- für Porto/Versand? Das stimt aber nicht.
Bis Ende 2000 gab's weder Mindestbestellwert noch Porto/Versandkosten.
Jetzt hat Fluka einen Mindestbestellwert (ich glaub DM 100), aber nur für Bestellungen über Telefon/Fax.
Bei Online-Bestellung gibt's nach wie vor keinen Mindestbestellwert.
Und im Vergleich zu einigen anderen Herstellern ist Fluka schon preiswert.

Endverbleibserklärung für einen Apotheker (der als Firma bestellt) kann ich mir kaum vorstellen. Ist doch unlogisch. Der Apotheker hat ja Sachkunde nach §5 ChemVerbotsV und darf weiterverkaufen.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige