Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.03.2001, 12:54   #5   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
Beitrag

Ganz so einfach ist das nicht, da du ja die Chemikalien noch irgendwie lagern willst/musst. Da muss auch auf jeden Fall die Feuerwehr mit herangezogen werden (Brandgefahr bzw. etwaige Gefahren im Einsatz). Ausserdem nach dem Wasserhaushaltsgesetz auch das Umweltamt. Vermutlich noch mehr (Gewerbeaufsichtsamt, etc.). Und alles kostet schoen ....

Natuerlich kann man sich auf den Standpunkt stellen, dass das ueberfluessig ist ... dann passieren halt Sachen wie in der Feuerwerksfabrik in Enschede, oder bei Sandoz in Basel, etc. ... und dann wirds fuer dich als Privatmann RICHTIG teuer!
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige