Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.05.2001, 17:05   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
nicht ganz :

Kohlensäure H2CO3 ist recht wenig beständig, sie existiert aber schon. Und sie ist eine mittelstarke Säure, mindestens so stark wie die Ameisensäure.

Was hier passiert, ist eine typische Demonstration des MWG :

Dadurch, dass permanent CO2 ausgast, wird das Gleichgewicht letztendlich ganz auf die rechte Seite verschoben.

Das Gleiche funktioniert auch mit NaCl/H2SO4 im Kipp`schen Apparat :

obwohl HCl vom pks-Wert her die stärkere Säure ist, wird sie aus ihrem Salz vertrieben.

Und nehmt zum Entkalken ja keine Ameisensäure, die Bude stinkt hinterher fürchterlich!
Amidosulfonsäure (=Melittaentkalker)
Zitronensäure

mfg bm
bm ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige