Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.04.2003, 20:52   #4   Druckbare Version zeigen
theplaya  
Mitglied
Beiträge: 434
Nachts stellen sich manche Pflanzen auf Atmung um, d.h. sie atmen Sauerstoff ein und Kohlendioxid aus.
Außerdem gibt es doch diese Kohlensäure-Seen ín Afrika. Die haben am Grund einen sehr hohen Gehalt an gelöstem Kohlendioxid. Wenn da ein bestimmter Punkt überschritten wird, kommt viel CO2 an die Oberfläche. Die Kohlendioxidwolke, die ja aufgrund der Dichte am Boden bleibt, kann viele Menschen töten.
theplaya ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige