Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.04.2003, 10:51   #6   Druckbare Version zeigen
theplaya  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 434
Ja ich muss noch 2 Jahre bis zum Abi. Danach will ich Chemie oder wenigstens irgendwas in richtung Chemie studieren (kann ja auch sein, dass ich mich für biochemie, Lebensmittelchemie, Pharmazie oder sonst was entscheide, das weiß ich jetzt noch nicht).

Gott sei Dank war ich schon immer gut in Fremdsprachen, deshalb habe ich auch das volle Programm gemacht bzw. später dazugewählt. Englisch ab der 5., Französisch ab der 7., Wahllatein ab der 9. und jetzt Spanisch-AG in diesem Schuljahr, der 11.

Schriftlich habe ich mit den Fremdsprachen keine Probleme, da bescheinigen mir die Lehrer immer "großen Wortschatz, präzisen, klaren Ausdruck, sehr wenig Fehler" usw. Und das Sprechen fällt mir auch immer leichter, das kommt so mit der Zeit, weil wir uns in Engl. und Franz. auch fast nur noch auf den jeweiligen Sprachen unterhalten. Und in Englisch haben wir einen Muttersprachler aus den USA als Lehrer, da lernt man mal so richtig das Reden und die Aussprache.

Aber am besten ist natürlich immer ein Auslandsaufenthalt. Deshalb möchte ich auch während meines Studiums mindestens ein Semester nach England oder in die USA. Und wenn sich die Möglichkeit bietet und das Studium dadurch nicht zu lang wird, würde ich auch gerne nach Frankreich. Ich finde das Land nämlich sehr schön. Es gibt ja mittlerweile glaube ich auch viele Unis, die einen Austausch mit Frankreich machen.
theplaya ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige