Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.04.2003, 14:29   #5   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Zitat:
Wieso kann jetzt eigentlich nicht das 2s-Orbital mit einem leeren Orbital, das 2px und das 2py je mit einem einfach-besetzten Orbital und das 2pz nicht mit einem doppelt besetzten Orbital überlappen ?

So einfach geht das nicht....

Damit eine Orbital- Überlappung zu einer positiven Interferenz führt und das Überlappungsintegarl für eine stabile Bindung ausreicht dürfen:

*die zu interferierenden AO`s energetisch nicht zu weit auseindaner liegen. Ein gang brutales Bsp: Man kann nicht ein 1s mit einem 3px Orbital mischen.
*Die gegenseitige Durchdringung der Orbitale muß in einem hohen Masse erfolgen.
*Die zu interferierenden AO müssen von der Symmetrie bzw. vor ihrem Vorzeichen zueinander passen.


Noch ein Wort zu Hybridisierungs-Modell

Ein Modell auf dessen Erklärung zu Molekülstruktur etwas zu viel Wert gegelegt wird und zu wenig auf die Ergebnise zu der energetischen Lage der Bindungselektronen. Es ist chem. einfach, handlich entbehrt aber sehr stark dem tatsächlichen Vorstellung eines Bindungszustandes.


Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige