Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.05.2001, 18:08   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Hi!

Es hängt sicher von den Mengenverhältnissen ab, was passiert. Bei hohen Protonenkonzentrationen wird Sulfat in Hydrogensulfat umgewandelt. Somit werden Sulfationen entfernt.....


Bei Verwendung von konz. H2SO4 spielt die wasserentziehende Wirkung durchaus eine Rolle, denn...

Präzisieren wir mal das Löslichkeitsprodukt etwas :

Lp = [Cu(H2O)42+]*[SO42-]

Es ist also der Tetraquokomplex des Kupfer-(II), der hier in das Löslichkeitsprodukt eingeht. Für das "nackte" Ion gilt ein anderes Löslichkeitsprodukt (kleiner, m. W.).

Ich glaube, ich probier' das mal selber aus.....


Gruß,
Franz


Geändert von buba (19.05.2001 um 19:11 Uhr)
FK ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige